INFO IHK Nürnberg: Bayerisches Soforthilfeprogramm endet vorzeitig zum 31. Mai 2020

Nach Informationen der IHK Nürnberg vom 27.05.2020 hat das Bayerische Kabinett beschlossen, das bayerische Soforthilfeprogramm zum 31. Mai (wie das Bundesprogramm) zu beenden. Dadurch sollen Überschneidungen mit dem angekündigten neuen Überbrückungsprogramm des Bundes vermieden werden. Dieses wird voraussichtlich nicht nahtlos folgen, wird aber aller Voraussicht nach schon für den Monat Juni beantragt werden können. Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern sollen wohl einen Zuschuss von bis zu 50.000 Euro pro Monat erhalten, wenn sie im April und Mai diesen Jahres im Vergleich zu April und Mai letzten Jahres einen Umsatzeinbruch von 60 Prozent und mehr erlitten haben. Die genauen Bedingungen stehen noch nicht endgültig fest und werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Wer die Soforthilfe noch nutzen möchte, sollte seinen Antrag noch bis zum 31. Mai online stellen!www.ihk-nuernberg.de/soforthilfe-corona

Schreibe einen Kommentar