ekaflor

ekaflor

Der starke Einkaufs- und Marketingverbund für Gärtner und Floristen

Die ekaflor ist der größte Einkaufsverbund für Floristikfachgeschäfte und Endverkaufsbetriebe in Deutschland und Österreich. Unsere Mitglieder gehören zu den umsatzstärksten und innovativsten Floristik- und Gärtnereifachbetrieben. Der gemeinsame Einkauf, die erfolgreichen Marketingkonzepte und der intensive Erfahrungsaustausch sorgen für eine starke Marktpositionierung im „grünen Wettbewerb“.

Seit der Gründung 1995 ist das oberste Ziel der ekaflor, den mittelständischen Fachhandel zu stärken. Seit Beginn spornt uns alle das Motto an: „Gemeinsam stark in die Zukunft!“

Erleben Sie bei der ekaflor eine starke Gemeinschaft – von Mitgliedern für Mitglieder!

Der ekaflor Einkaufsverbund umfaßt mittlerweile rund 280 Partnerlieferanten und sorgt mit attraktiven Einkaufskonditionen für wettbewerbsfähige Angebote der Mitglieder. Das stärkt die Ertragskraft, so schaffen wir zusammen beste Voraussetzungen, auch in Zukunft erfolgreich am Markt aufzutreten.

Bei der Entwicklung von Marketingkonzepten und Strategien wirken die Betriebe aktiv bei deren Entstehung mit. Im Verlauf des Jahres kann dann aus unterschiedlichen Kampagnen und Aktionen aus-
gewählt werden. Dadurch ist eine effiziente und praxisnahe Umsetzung gewährleistet. Unsere Betriebstypen „1A Blumen“ und „1A Garten“ unterstützen die Mitglieder zusätzlich im Wettbewerb, denn sie stärken die Teilnehmer durch ein professionelles Erscheinungsbild einer starken Qualitäts-Marke.

ekaflor: Wir kooperieren – Sie profitieren!

ekaflor – Gemeinsam stark in die Zukunft

„Gemeinsam stark in die Zukunft“ – so lautet unser Slogan, dem wir uns als Leitspruch verpflichtet fühlen.

Unsere Mitglieder prägt ein starkes, unternehmerisches Selbstbewusstsein und der Wille, sich nicht tatenlos von großflächigen Betriebsformen, wie Gartencentern und Bau- und Heimwerkermärkten, Marktanteile in der Branche wegnehmen und sich an den Rand drängen zu lassen. Unser Ziel ist es, langfristig den mittelständischen Fachhandel zu stärken. Die Grundidee ist so schlüssig wie erfolgsversprechend: Gemeinsamer Einkauf und Einkaufsbündelung führen zu vermehrter Nachfrage und somit zu günstigen Einkaufskonditionen. Die einzelnen Unternehmen werden entlastet und profitieren von ökonomischen Vorteilen.

Unsere Mitgliedsbetriebe werden in ihrer Individualität belassen, wobei jeder seine eigenen Stärken einbringt. So nutzen wir in der ekaflor wichtige Synergieeffekte, um Filialisten im immer härter werdenden Konkurrenzkampf die Stirn zu bieten. Dabei ist ein wesentlicher Grundsatz: Alles ist freiwillig. Kein Mitgliedsunternehmen wird gezwungen, sondern kann frei selbst entscheiden, welche Maßnahmen, Aktionen und Leistungen es für sich in Anspruch nehmen möchte.

Ein weiterer Grundansatz ist das Aufheben der Konkurrenz zwischen den Mitgliedern. Deshalb garantieren wir den Gebietsschutz für einen Bereich von 30.000 Einwohnern bzw. 3 km pro Betriebstyp. Dieser Schutz bildet die Basis für effiziente Zusammenarbeit und gemeinsames Marketing.

Um den Mitgliedern eine Möglichkeit zu bieten, enger zu kooperieren und gemeinsam Strategien zu entwickeln sowie Vorteile zu nutzen, gibt es bei ekaflor die Betriebstypenkonzepte 1A Garten und 1A Blumen unter gemeinsamen Dachmarken. Diese haben eine Vorreiterfunktion für nicht konzeptgebundene Betriebe, die zum großen Teil die in den Konzepten entwickelten Angebote auch nutzen können. So kommen die in demokratischen Strukturen innerhalb der Konzepte und unter Einbeziehung auch von nicht konzeptgebundenen Mitgliedern erarbeiteten Lösungen nicht nur einer privilegierten Minderheit zugute, sondern in der Regel allen Mitgliedern.

Auch dies entspricht dem Grundgedanken der ekaflor: Gemeinsam stark in die Zukunft. Bei ekaflor stehen der Gemeinschaftsgedanke, die gegenseitige Unterstützung und der Austausch aller Mitglieder untereinander im Vordergrund. Deshalb erhalten auch alle Mitglieder umfassende Informationen über das Mitgliedermagazin ekaflor News.