Fachhandel und Baumärkte sorgen für sicheren Einkauf – bundeseinheitliche Regelung nötig

Schilderangebot wird angepasst

(ZVG/VDG/BHB/FDF/IVG/BGI) Angesichts der jüngsten beschlossenen Corona-Maßnahmen mahnen gärtnerischer Fachhandel, Baumärkte und Floristen eine bundeseinheitliche Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse an. Gleichzeitig erinnern der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG), der Verband Deutscher Garten-Center e. V. (VDG), der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e. V. (BHB), der Fachverband Deutscher Floristen e. V. (FDF), der Industrieverband Garten e. V. (IVG) und der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e. V. (BGI) an die umfassende Umsetzung der Abstands- und Hygieneregeln in und vor den Verkaufseinrichtungen. Die Verbände appellieren an Kunden und Unternehmen gleichermaßen, die Vorschriften strikt einzuhalten und so für einen sicheren Einkauf zu sorgen.

Die komplette Pressemitteilung sehen Sie hier.

Sie können Ihren Betrieb auf der Plattform eintragen und sich Werbematerialien direkt hier herunterladen.

Schreibe einen Kommentar