Allg. Empfehlungen zum SARS-CoV2 Arbeitsschutzstandard und zur Einhaltung von Hygieneregeln vom BGHW, gärtnerisch ergänzt vom Beratungsdienst Direktabsatz

Update 22.04.2020

Zur den Fragen rund um Hygieneverordnungen und Arbeitssicherheit finden Sie sowohl bei Ihren IHKs als auch bei den offiziellen Seiten von BUnd und Ländern die für Sie wichtigen Informationen (siehe Länderblog-Button auf der Startseite) – Außerdem haben wir aufgrund der Fragen, die sich zu den aktuellen und kommenden Öffnungen ergeben könnten, noch einmal die Beispiele und FAQs im Verlauf nach vorne gesetzt – weiter unten finden Sie speziell für Gärtner noch zusätzlich Empfehlungen vom Beratungsdienst Direktabsatz.

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW zeigt praxisnahe Beispiele als Anregung, wenn Sie Lösungen für ähnliche arbeitstechnische Probleme suchen, von der Bodenmarkierung bis zum Schutz von Arbeits- und Kassenplätzen:

Best Practice-Beispiele

Fragen und Antworten zum Thema Corona – branchenübergreifend – mit neutralen Aushang-Vorlagen

Vorbemerkung:
Unter Berücksichtigung der vom Robert Koch-Institut (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) veröffentlichten Hygienemaßnahmen und Verhaltensempfehlungen (www.infektionsschutz.de/coronavirus/) werden hier Hinweise zu Maßnahmen zur Unterbrechung der Covid-2019-Infektionskette gegeben. In der Regel sind es einfache Maßnahmen der Hygiene und des Verhaltens sowie entsprechender Schutzausrüstung, wie sie auch sonst im Rahmen der Vorbeugung von Infektionskrankheiten üblich sind. Wesentlich ist, dass sie konsequent von jedem/jeder Einzelnen beachtet und umgesetzt werden: Hier Details weiterlesen:

FAQs und Vorlagen zu Corona vom BGHW

Ergänzende Tipps vom Beratungsdienst Direktabsatz für die kommende B&B Saison:

  1. Nutzen Sie Einkaufswägen am besten zur Regulierung der Kundenanzahl – oder setzen Sie Pfandmarken dafür ein, die am Eingang ausgegeben und wieder zurückgenommen werden.
  2. Bei schmalen Wegen zwischen den Tischen ein Hinweisschild anbringen “bitte nur einzeln eintreten”
  3. bei durchgehenden Wegen könnte eine Einbahnstraßen-Regelung in Betracht gezogen werden
  4. Es sind Kontrollen zu erwarten, daher sollte ein Konzept entwickelt werden, das auf Nachfrage vorgelegt werden kann
  5. Schutzmasken/Mund- und Nasenschutz sind seit 22.4. in allen Bundesländern verpflichtend – wenn Sie die Möglichkeit haben, stellen sie solche selbst bereit – ansonsten sollten Sie strenge Kontrollen einhalten – eine VorlageDIN-A4 für die Maskenpflicht finden Sie auch hier.
  6. Hängen Sie an mehreren Stellen Schilder zur Einhaltung der Abstände auf – wie z. B. diese hier:

Plakat: Abstandhinweis-2Meter-Hochformat

Plakat: Abstandhinweis-2Meter-Querformat

Plakat: Abstandshinweis -3Meter-Querformat

  1. Wenn der Zustrom groß ist, empfiehlt es sich, am Ein-/Ausgang eine Person zu platzieren, die ihn regelt
  2. Verkaufsoffene Sonntage, sofern möglich, nutzen
  3. Behalten Sie den Liefer-/Abholservice bei oder bieten sie ihn an. Der Beratungsdienst Direktabsatz kann hier bebilderte Bestelllisten für das B&B Sortiment zur Verfügung stellen.

Informationen:
Beratungsdienst Direktabsatz e.V.
T. +49 (0) 141-299 1381
E: info@beratungsdienst-direktabsatz.de
I: info@beratungsdienst-direktabsatz.de

Schreibe einen Kommentar